Medienbeitrag: Wann und wo man Gebrauchtwagen kauft: 10 Fehler, die Sie nicht machen möchten

0
2
Medienbeitrag: Wann und wo man Gebrauchtwagen kauft: 10 Fehler, die Sie nicht machen möchten

Der Kauf eines Autos ist eine lohnende Erfahrung, aber es gibt viele Dinge zu beachten, wenn Sie einen Gebrauchtwagen kaufen möchten. Es gibt ungefähr 40 Millionen Gebrauchtwagen wird jedes Jahr in den USA verkauft. Der Gebrauchtwagenmarkt stößt seit vielen Jahren auf eine etwas gemischte Resonanz, da Gebrauchtwagenverkäufer als schnelle Redner wahrgenommen werden, die ahnungslose Käufer von ihrem Geld trennen wollen.

Auch wenn diese Sichtweise nicht die gesamte Branche widerspiegelt, gibt es beim Gebrauchtwagenkauf auf jeden Fall einige Dinge zu beachten. In diesem Ratgeber behandeln wir zehn Fehler, die Sie beim Kauf eines Gebrauchtwagens nicht machen sollten.

  1. Versäumnis, nach Finanzierungsoptionen zu suchen

Wenn Sie schnell zu einem Händler gehen und dessen Finanzierungsmöglichkeiten akzeptieren, anstatt sich bei einem Finanzinstitut um eine Finanzierung zu bemühen, werden Sie nie wissen, welche Ersparnisse Ihnen entgehen könnten. Die 3,5 Prozent, die Sie vom Autohaus bekommen, mögen gut klingen, aber Sie haben vielleicht 2,9 von Ihrer Bank bekommen. Kennen Sie Ihre Möglichkeiten.

  1. Ich habe die Fahrzeugsicherheit und den Kraftstoffverbrauch nicht untersucht

Autoverkäufer liegen oft falsch, wenn sie geben Kraftstoffverbrauch und Fahrzeugsicherheitserklärungen. Es liegt an Ihnen, die Fakten über die Fahrzeuge zu kennen, die Ihr Interesse haben. Es dauert nur einen Moment, die Sicherheits- und Kraftstoffeffizienzparameter eines bestimmten Modells zu untersuchen.

  1. Unzureichende Testfahrt

Gehen Sie nicht einfach davon aus, dass Sie wissen, wie ein Fahrzeug fährt, oder dass Sie einfach um den Block fahren können und wissen, welche Art von Leistung Sie von dem Fahrzeug erwarten können.

  1. Verwenden des Aufkleberpreises, um Verhandlungen zu beginnen

Der Aufkleberpreis ist nicht der Preis, mit dem Sie die Verhandlungen beginnen sollten; Dies ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP). Die UVP berücksichtigt keine Händler- und andere Rabatte, die bis zu 10.000 US-Dollar weniger als die UVP betragen können.

  1. Überzeugt von Anreizen

Viele Autokäufer machen den Fehler zu glauben, dass alle Verkaufsanreize einen Vorteil haben, wenn sie sofort handeln. Händler werden Ihnen sagen, dass Sie eine Vielzahl von Vorteilen wie kostenlosen Ölwechsel und Autowäsche erhalten, wenn Sie noch am selben Tag kaufen. Die Wahrheit ist, dass diese Anreize auch morgen noch da sein werden.

  1. Lassen Sie Ihre Emotionen einfließen

Einer der schlimmsten Fehler, die Sie beim Autokauf machen können, ist, sich vor dem Kauf in ein Fahrzeug zu verlieben. Der Verkäufer wird geschult, um Sie emotional an das Fahrzeug zu binden; dies wird Ihr Urteilsvermögen trüben.

  1. Der Inzahlungnahmewert Ihres Autos konnte nicht ermittelt werden

Wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug handeln und nicht wissen, was die Istwert Ihres Autos ist ein großer Fehler. Es ist üblich, dass Händler weit weniger für Inzahlungnahmen anbieten, als sie wert sind. Informieren Sie sich über den Wert Ihrer Marke und Ihres Modells, bevor Sie zum Händler gehen.

  1. Verwenden eines festgelegten monatlichen Zahlungsziels als bestimmender Faktor

Wenn Sie suchen Finden Sie einen Gebrauchtwagen in Ihrer Nähe, haben Sie möglicherweise eine festgelegte monatliche Zahlung, die Sie anstreben. Wenn Sie dem Verkäufer mitteilen, dass Sie ein monatliches Zahlungsziel haben, kann er verschiedene Möglichkeiten finden, dieses Ziel zu erreichen, von denen viele zu unnötigen Preiserhöhungen führen.

  1. Alle Schnickschnack bekommen

Es gibt immer Extras, die der Händler versuchen wird, Ihnen zu verkaufen. Dies kann von Schmutzfängern bis zum automatischen Startereinbau reichen. Diese Extras werden in der Regel für mehr verkauft, als sie wert sind, und manchmal können sie den Wert des Autos beeinträchtigen.

  1. Eile zum Kauf, ohne darüber nachzudenken

Der Händler ist darauf trainiert, Druck auf den Käufer auszuüben, den Kauf sofort zu tätigen. Fallen Sie nicht auf Verkaufstaktiken herein. Ein überstürzter Kauf kann leicht dazu führen, dass Sie einen Fehler machen, den Sie in Zukunft bereuen werden. Nehmen Sie sich Zeit, um über Ihre Entscheidung zu schlafen, und wachen Sie mit dem Wissen auf, ob der Deal für Sie geeignet ist oder nicht.

Fazit

Wie Sie sehen, gibt es viele Fallstricke, denen ein Gebrauchtwagenkäufer zum Opfer fallen kann, wenn er nicht vorsichtig ist. Die Gebrauchtwagenbranche ist voll von Menschen, die sehr überzeugend sind und denen Ihr Wohl am Herzen liegt. Dies mag in einigen Fällen zutreffen, aber das Hauptziel des Händlers besteht darin, Fahrzeuge zu verkaufen. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und treten Sie mit Einsicht und Wissen in den Prozess ein.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here